Kiefergelenksdiagnostik

Eine Kiefergelenksdiagnostik ist vor einer kieferorthopädischen Behandlung gerade im Erwachsenenalter immer anzuraten. Dadurch können latente Kiefergelenksschäden oder Muskelbeschwerden und Sehnenverkürzungen erkannt und in die Behandlungsplanung einbezogen werden. Bei stärkeren Kiefergelenksbeschwerden kann es notwendig sein, vor der kieferorthopädischen Behandlung eine Schienentherapie durchzuführen. Transparente Schienen ermöglichen eine unauffällige Entlastung der Zähne und des Kiefergelenks.